Laserbehandlung

Zur Anwendung kommt ein gebündelter Lichtstrahl mit einer definierten Wellenlänge und unterschiedlicher Leistung. Je höher die Leistung umso tiefer die Eindringtiefe. Laserlicht bewirkt eine Biostimulation und fördert das Zellwachstum, die Zellregeneration, beschleunigt den Stoffwechsel und die Immunabwehr. Geringere Lichtstärken werden zur Laser-Akupunktur und zur Wundbehandlung,- höhere Energieleistungen zur Behandlung von Verspannungen, Myogelosen, in der Rheuma-, Traumatherapie und Dermatologie verwendet.

Der Punktlaser wird vorwiegend in Laserakupunktur sowie zur Behandlung schlecht heilender Wunden, zur Narbenbehandlung und zur Schmerztherapie eingesetzt.